Ausstellungen

An diesem Ort finden Sie die Ankündigungen und Nachbetrachtungen zu den Kunstausstellungen von Raimund Beckmann. Schreiben mir gerne auch an pro.beck at gmx.de und ich nehme Sie in meinen Email-Verteiler auf – so gehen Sie ganz sicher, nicht uninformiert zu bleiben.

Steigende Impfquoten und die damit einher gehende fortschreitende Immunisierung der Bevölkerung gegen das Coronavirus in unserem Land erlauben es mir, meine Kunst nunmehr wieder einem breiteren Publikum im öffentlichen Raum zugänglich zu machen.

Ich freue mich, Sie persönlich auf den Vernissagen begrüßen zu dürfen!


Hommage an Friedrich Vordemberge-Gildewart
12.09.2021 um 14.30 Uhr
– Vernissage zur Ausstellung mit Kulturgang auf dem Vordemberge-Gildewart-Platz in Osnabrück

Die Vernissage findet statt anlässlich des Festaktes zur Freischaltung der Webseite der VG-Initiative durch Dr. Siegfried Hoffmann.

Prof. Raimund A. Beckmann, Künstler und Architekt historischer Plätze in Osnabrück zeigt auf einem anschließenden Kulturgang Skulpturen und Wandwerke an fünf Stationen: Rathaus, Dom und Theater, sowie am Haarmannsbrunnen und am Berliner Carré. – Zugleich begründet er seine Platzgestaltungen.

Musikalische Wegführung durch Maik Krahl / Solotrompete
Veranstalter : VG-Initiative, Große Gildewart 27, Osnabrück

Ablaufplan der Vernissage und des Kunstgangs:

14.30 Uhr – Kleiner Festakt am VG-Platz zur Freischaltung der Webseite der VG-Initiative durch Dr. Siegfried Hoffmann.

15.15 Uhr – Vorstellung des Künstlers durch Dr. Hans Peterse: „Beckmanns Kunst und das Bauhaus“. Er bespricht die Wandwerke des Künstlers aus Sicht des Kunsthistorikers. – Beckmanns Nachfolge in der BAUHAUS-Künstler-Tradition und speziell in Beziehung zu Friedrich Vordemberge-Gildewart.

15.30 Uhr – Raimund Beckmann erläutert den weiteren Verlauf der Vernissage als Kunstpromenade über die von ihm selbst gestalteten historischen Plätze der Stadt.
Stationen der Promenade sind: Rathaus – Dom – Theater – Haarmannsbrunnen und als Ziel des Weges: Das Berliner Carré, der eigentliche Ort der Ausstellung am Berliner Platz.

Maik Krahl, Solotrompete, führt zu den einzelnen Stationen und bespielt dort jeweils ein Kunstwerk, das Beckmann in Bezug zum Ort setzt und wo er seine Platzgestaltung erklärt.

Medien:

Plakat zur Ausstellung (Download als PDF)

Flyer zur Ausstellung (Download als PDF)


BAUHAUS rekonstitution
27.6.2021 – Vernissage zur Ausstellung im Forum-Kloster-Malgarten, Bramsche

Ausstellung von Raimund Beckmann im Forum Kloster Malgarten
Der Künstler vor einem neuen Wandwerk auf der Vernissage seiner Ausstellung im Forum Kloster Malgarten
  • Lesen Sie den Vortrag von Dr. Gudrun Wessing zur Vernissage (Download als PDF)
  • Ich empfehle Ihnen ebenfalls die Lektüre der Würdigung meiner Wandwerke von 2019-2021 durch Marianne Lohmann, MA (Download als PDF)
  • „Malerei auf architektonischer Basis“ – lesen Sie den Pressebericht aus der NOZ – Bramscher Nachrichten (Download als PDF)